Toshiba gewinnt den Japanischen Energiespar Award 2020

Toshiba gewinnt den Japanischen Energiespar Award 2020

Die neue SMMS-u-Generation wird vom Minister für Wirtschaft, Handel und Industrie ausgezeichnet

Toshibas branchenführende Lösung zur zentralen Heizung und Kühlung von Gewerbeimmobilien, das SMMS-u, wurde im Rahmen des japanischen Energiespar Awards 2020 ausgezeichnet. Der Preis wird jedes Jahr von der japanischen Regierung ausgeschrieben; alle HLK-Hersteller des Landes nehmen teil. 

xx Februar 2021 - Japan: Toshiba ist ein weltweit führender Anbieter von hocheffizienten und leistungsstarken Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen für Privat- und Geschäftsgebäude. Mit dem SMMS-u gewinnt Toshibas branchenführende Lösung zur zentralen Heizung und Kühlung von Gewerbeimmobilien den Preis des japanischen Ministers für Wirtschaft, Industrie und Handel. Dies ist die höchstmögliche Auszeichnung eines Produkts im Rahmen des Energiespar Awards 2020.

Der japanische Energiespar Award ist eine jährliche Veranstaltung, die vom japanischen Energiespar Zentrum gesponsert und vom japanischen Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie unterstützt wird. Er soll das Umweltbewusstsein der Bevölkerung schärfen und Bemühen von privaten Unternehmen, autonomen Gemeinschaften und Bildungseinrichtungen rund um die Entwicklung und Verbesserung energiesparender Produkte belohnen. Am 27. Januar 2021 wurde Toshiba zum 30. Mal mit diesem Hauptpreis für Energieeinsparung ausgezeichnet.

Der Sieger im Portrait: Das SMMS-u

Das preisgekrönte SMMS-u kombiniert den branchenweit höchsten Leistungsfaktor mit einem konkurrenzlos effizienten Teillastbetrieb und dem branchenweit kleinsten Gehäuse. Es enthält einen Dreifach-Rollkolbenkompressor, einen offenen Wicklungsmotor mit hoher Drehzahl, einen neuartigen Wärmeaustauscher und Propellerlüfter sowie ein ausgeklüngeltes Öl- und Kältemittel-Management.

Das SMMS-u wurde auf die gängigen Bedürfnisse vieler Gebäudeeigentümer zugeschnitten: Kompakt, robust und effizient. So ermöglicht es Bauherren, den Austausch ihrer Geräte vollkommen flexibel gemäß Zeit- und Budget-Rahmen umzusetzen.

Denn für Gebäudeeigentümer wird bzw. wurde die Modernisierung der Wechselstromsysteme zu einer zunehmenden Herausforderung. Die Energievorschriften werden strenger, die Effizienz der Geräte zwar besser, doch die Außengeräte werden tendenziell größer. Neben dem Platz-Problem sind beschränktes Budget für den Austausch, eine Planung außerhalb der Wechselstrom-Hauptsaison (Sommer/ Winter) und lange Ausfallzeiten nur einige der klassischen Pain Points, die das SMMS-u abdeckt.

Die branchenweit erste Neu-Alt-Steuerung

Die neue Steuerung des SMMS-u ist mit älteren Kommunikations- und Kühlzyklen der Serie kompatibel: So können alte und neue Einheiten erstmals nebeneinander existieren und mit derselben Steuerung bedient werden. Diese einzigartige Nachrüstfunktion bietet Bauherren eine unvergleichliche Flexibilität und vor allem einen reibungslosen Übergang von Alt nach Neu. 

Budgetschonend: Die Kobetsu Abtautechnologie

Die Kobetsu Abtautechnologie ermöglicht eine optimale Verteilung der von Außengeräten im Heizmodus aufgenommenen Wärme auf die Außengeräte im Abtaumodus sowie die Innengeräte im Heizmodus. So wird auch starkes Abtauen der Außengeräte bei einem minimalen Temperaturabfall der Innengeräte möglich. In Kombination mit Frischluft-Lüftungsgeräten ermöglicht die Technologie, dass die Austrittstemperatur des Geräts während des Abtauvorgangs höher als die Umgebungstemperatur ist. So können Ausfallzeiten der Lüftung während des Abtauvorgangs minimiert werden.

Somit müssen Gebäudeeigentümer zum Schutz vor Ausfallzeiten nicht in größere Kapazitäten investieren, sondern können von den geringeren Investitions- und Betriebskosten eines SMMS-u mit Kobetsu Abtautechnologie profitieren.

 

Key Facts zu Toshibas preisgekröntem SMMS-u

  • 7. Generation (kleiner und leichter als frühere Modelle)
  • 3.000 Kombinationsmöglichkeiten
  • Rohrleistung overall 1200 Meter
  • Max. Entfernung ODU IDU 250 Meter
  • High max. 110 Meter
  • Bedarfsgerechte Wärmeaustauschfläche
  • Dreifach Rohrkolbenkompressor mit mehr Leistung und weniger Vibration
  • Neue Drefrost-Technologie mit weniger Zyklen
  • Kontinuierliches Heizen bis zu 300 Minuten
  • Autobackup

 

Über Toshiba

Toshiba baut bereits seit 1953 Klimasysteme und ist insbesondere bekannt für hohe Energieeffizienz und Zuverlässigkeit der Produkte sowie ausgezeichneten Kundenservice. In Deutschland werden Toshiba Klimasysteme exklusiv von der Beijer Ref Deutschland GmbH vertrieben. Für die Gesamtleistung des Unternehmens hat Toshiba Klimasysteme, Beijer Ref Deutschland GmbH, 2017 den Vertrauenspreis der LüKK erhalten.